Nachsorgeschema bei Harnblasenkarzinom

Nachsorge bei Harnblasenkarzinom

Nach transurethraler Resektion:

Jahr

1. Jahr

2. Jahr

3. Jahr

4. Jahr

ab 5. Jahr

Monat

3

6

9

12

15

18

21

24

30

36

42

48

1x Jährl.

Anamnese

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

Klin. Untersuchung

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

Zystoskopie

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

Sono

Niere/Harnblase/

Restharn

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

Urinzytologie

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

Urogramm

-

-

-

x

-

-

-

x

-

x

-

x

x


Nachsorgeschema nach Zystektomie:

Jahr

1. Jahr

2. Jahr

3. Jahr

4. Jahr

ab 5. Jahr

Monat

3

6

9

12

15

18

21

24

30

36

42

48

1x Jährl.

Anamnese

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

Klin. Untersuchung

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

Labor.

Kreatinin, Blutbild,

Blutgasanalyse,

Elektrolyte

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

Rö-Thorax

x

-

x

-

x

-

x

-

x

-

x

-

x

Sono Niere/Neoblase

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

Urogramm

-

-

-

x

-

-

-

x

-

x

-

x

x

CT Becken /

Abdomen

(jährl. oder bei

Symptomen)

-

-

-

x

-

-

-

x

-

x

-

-

-

Kontrolle Vitamin B 12

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

x


Grundsätzlich aber gilt: Nachsorgepläne sind kein Gesetz. Die Nachsorge nach den diversen Behandlungen und Operationen ist für jeden Einzelfall und individuell von den behandelnden Ärzten für den betroffenden Patienten vorzugeben! Dabei gibt es sicher auch immer wieder mal Gemeinsamkeiten, z.B. Nachsorgevorschläge nach Zystektomie usw.